Überraschender Sieg der dritten Manschaft gegen Wiesbaden II

Wir spielten als Tabellenletzter gegen den Tabellenführer aus Wiesbaden, so dass wir uns vor der Partie wenig Chancen ausrechneten. Dazu hatten wir fünf Ersatzspieler an Bord, nämlich Bo Wimmer, Mike Carrie, Rita Yagi, Udo Schneider und Werner Krischak. Mit diesen starken Ersatzspielern bildeten wir trotz der Ausfälle eine homogene und schlagkräftige Manschaft. Die Ausstellung unserer Gegner zeigt, dass auch diese stark ersatzgeschwächt waren. Trotzdem war Wiesbaden von den Zahlen her klar favorisiert.

Die erste beendete Partie war die von Bo Wimmer. Er kam aus der Eröffnung heraus in eine überlegene Stellung mit großem Raumvorteil und aktiven Figuren. Im Mittelspiel musste der Gegner, Frank Meier, seine Figuren zunehmend passiv postieren, seine Dame zum Beispiel auf a8 mit Bauern auf a6, b7 und c6. Der Gegner gab entnervt auf, weil ihm Materialverlust unvermeidlich schien. 1:0 für Marburg. Udos Partie endete remis und Mike gewann, von beiden Partien habe ich leider nicht viel mitbekommen.  Thomas spielte heute am ersten Brett und hatte es ebenso wie Gunnar am zweiten Brett mit einem Gegner mit einer DWZ über 2000 zu tun. Er erreichte eine mit Bauernketten verfestigte Stellung am Königsflügel. Sein Gegner hätte die Partie mit einem Figurenopfer verschärfen können, entschied sich aber dagegen und bot remis an. Werner hatte ungefähr zeitgleich unglücklich verloren. Zwischenstand 3:2 für Marburg.

Rita Yagi hatte schon früh in der Partie eine bessere Stellung, weil sie ihre Bauern vorgeschoben hattte und dadurch immer viele Drohungen hatte. Vor der Zeitkontrolle schien ihre Position unklar, aber sie gewann dann doch. 4:2 Führung. Gunnar hatte in einem Enspiel mit je einem Turm und einer Leichtfigur einen Bauern gewonnen. Darum nahm der Gegner sein Remisangebot an. Damit war der Manschaftssieg erreicht. Thorsten Brand hatte eigentlich eine remisliche Mittelspielstellung. Ich brachte mich vor der Zeitkontrolle durch ungenaue Abtäusche in ein schwieriges Endspiel, welches ich dann leider verlor. Endstand 4.5:3,5 für Marburg.

 

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com