Oberliga Ost B Runde 8: König Nied – SK Marburg

Zur achten Runde der Oberliga mussten wir zu einem direkten Konkurrenten, um wichtige Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Wir reisten etwas ersatzgeschwächt an, doch auch bei Nied fehlten einige Stammspieler. Somit war ein ausgeglichener Wettkampf zu erwarten. Wir gingen relativ schnell in Führung, nachdem Stefans Gegner eine kleine Taktik übersah und entscheidend Material einbüsste. Merih und Helge steuerten beide zwei Remisen bei. An allen anderen Brettern waren wilde und unklare Stellungen zu bestaunen, mit optischen Vorteilen für uns. Leider ging es dann in Zeitnot ganz schnell. Erst verspielte Horst seinen Vorteil und überschritt dann in bereits kritischer Lage die Zeit. Achim büsste seine beiden Mehrbauern ein ohne dabei ein entscheidenes Stellungsplus zu erzielen: Remis. Eric opferte in Zeitnot völlig unnötig eine Figur, für fadenscheinige Kompensation. Sein Gegner konnte sich konsolidieren und den vollen Punkt einfahren. Thomas Heiling spielte eine starke Partie und gewann souverän. Somit stand es 3,5 – 3,5. Am Spitzenbrett musste sich Thomas Feldtmann in einem Turmendspiel mit Minusbauern verteidigen. Leider verpasste er nach fast vollständiger Spieldauer das Remis und musste sich geschlagen geben.

Somit verloren wir ziemlich unnötig das wichte Spiel gegen Nied. Nun geht es in drei Wochen nach Erfurt, wo wir langsam anfangen sollte zu punkten.

Ergebnisse

 

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com