Marburger Erfolge in der Landeshauptstadt

Beim 30.Schlosspark-Open in Wiesbaden nahmen diesmal zwei Vertreter des SK Marburg
teil, bei insgesamt 186 Spielern. Beide können mit ihrem Abschneiden sehr zufrieden sein.
Eine sehr angenehme Turnieratmosphäre in schönen Räumlichkeiten, perfekte Organisation
durch Hans Dieter Post, viel zu meckern gab es nicht. Ok, durch die Klimaanlage wurde man
erst einmal schockgefrostet, dadurch behielt man aber einen kühlen Kopf.
Werner Krischak hatte am Samstag Abend mit 3½/5 gegen einen Schnitt von ca. 2050 einen
grandiosen Zwischenstand, ehe am Schlusstag etwas schwächelte. Trotzdem erzielte er
ein DWZ-Plus von 65 Punkten und einen Rating-Preis.
Meiner Einer verlor zwar in der dritten Runde eine ausgeglichene Stellung gegen den späteren
Turniersieger GM Hagen Poetsch, und vergab in der vorletzten Runde gute Siegchancen,
die übrigen Partien konnte ich aber siegreich gestalten und landete mit Platz 8 sogar in
den Preisrängen. Etwas Losglück war dabei, aber mein Spiel war für meine Verhältnisse auch ganz ok.

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com