Philipp Dubinker gewinnt das U14 Qualifikationsturnier des Bezirks

Am 2. Adventswochenende fand das Qualifikationsturnier des Bezirks Lahn/Eder für die Hessenmeisterschaft 2019 statt. 16 Teilnehmer waren am Start, es ging um die Qualifikationsplätze in den Altersgruppen U14, U16 und U18. 5 Turnierpartien mit 90 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie waren zu absolvieren, alle Teilnehmer spielten in einer gemeinsamen Gruppe nach Schweizer System.
Dabei hatten nur zwei Vereine Teilnehmer gemeldet: Marburg (7) und Biebertal (9). Und die Schwerpunkte waren dabei recht unterschiedlich: U18, beide Teilnehmer aus Biebertal, U16, 5 Teilnehmer aus Biebertal und ein Teilnehmer aus Marburg, U14 und jünger: zwei Teilnehmer aus Biebertal und sechs Teilnehmer aus Marburg.
Um es kurz zu machen: Aus Marburger Sicht fand der spannende Vergleich in der U14 statt. Gleich in der ersten Runde landete Christian Uhde einen Paukenschlag, indem er gegen den Biebertaler mit der besten DWZ (immerhin 1887), gewann, als dieser im Übermut ein zweizügiges Matt übersah.
Danach wurde mit wechselndem Glück und Geschick gespielt, und wichtige Turniererfahrungen in den weiteren Partien gesammelt. Erst drei der Marburger Teilnehmer hatten bisher überhaupt genug Turnierpartien gespielt, um eine DWZ zu erhalten.
In der letzten Runde fielen dann die Entscheidungen, und natürlich spielte auch das Losglück eine gewisse Rolle. Es schien unseren Christian zu begünstigen, der gegen den drei Jahre jüngeren Philipp mit Weiß antreten durfte. Allerdings spielte Philipp die Eröffnung stark, fand plötzlich ein Matt und krönte seine starke Leistung in diesem Turnier mit dem Gewinn der U14 Qualifikation. Damit wird er auch seine erste DWZ erhalten, und die könnte sogar über 1000 liegen.
Den Endstand könnt ihr der Tabelle entnehmen:

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com