Oberliga Ost B: Runde 1 – Marburg – Oberursel

Zum ersten Punktspiel der Saison empfingen wir unseren Reisepartner Oberursel im eigenen ‚Stadion‘. Da wir nur ein paar kleine Änderungen in der Brettreihenfolge in der Sommerpause tätigten und Oberursel sich deutlich verstärkte, war klar, dass einiges zusammen kommen müsste, damit wir was Zählbares holen.

Nach zwei Stunden Spieldauer sah es eigentlich ziemlich gut für uns aus. Thomas Feldtmann erreichte recht schnell ein Remis am zweiten Brett gegen einen der drei Internationalen Meister aus Oberursel. An einigen Brettern hatten wir aussichtsreiche Stellungen und sogar Zeitvorteil, was nicht häufig vorkommt! Einzig Thomas Henrich musste sich am Spitzenbrett mit Schwarz frühzeitig verteidigen. Zu diesem Zeitpunkt sah es so aus, als ob wir mindestens ein 4:4 erreichen können. Doch in Zeitnot verspielten Thomas Heiling und Johannes ihre Stellungen. Horst ließ eine aussichtsreiche Fortsetzung aus und musste sich mit einem Minusbauern verteidigen und auch bei Achim wackelte die anfangs gute Stellung. Einzig Helge stand überlegen und hatte auch deutlichen Zeitvorsprung sowie Eric, der eingentlich nach 16 Zügen vollkommen auf Gewinn stand. Dann ging alles ganz schnell:

Johannes und Horst verloren ihre Partien noch vor der Zeitkontrolle. Thomas Henrich folgte kurze Zeit später und als dann auch Thomas Heiling seinem Gegner zum vollen Punkt gratulieren musste, war der Kampf verloren. Achim kämpfte unbeirrt weiter und gewann dann doch noch in einem wilden Endspiel. Nach technischem Unvermögen konnte Eric schließlich doch noch nach 65 Zügen gewinnen. Helge hätte den Sieg sicher verdient gehabt, doch nach fast sieben Stunden Spielzeit und kaum mehr Zeit auf beiden Uhren, ließ er den Springer seines Gegeners akiv werden und bot dann, bevor noch Schlimmeres passierte, die Punkteteilung an.

Fazit:

Nach gutem Beginn hatten wir uns deutlich mehr erhofft als die 3 mageren Brettpunkte. Doch als positiv zu bemerken ist, dass wir – wie schon in den vergangenen Jahren – keine Angst vor starken Gegnern haben müssen. Dies können wir in drei Wochen gegen Wiesbaden und Gernsheim bei der ersten Doppelrunde der Saison hoffentlich auch in was Zählbares ummünzen!

 

Ergebnisse

 

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com