Jugendvereinsmeisterschaft: Jakob Wolf und Philipp Dubinker gewinnen

Am Wochenende 25./26. August wurde die diesjährige Jugendvereinsmeisterschaft ausgetragen. Erstmalig hatten wir das Turnier auf zwei volle Tage angesetzt, um den Partien mehr Zeit und Ernsthaftigkeit zu geben. Wir spielten in zwei Gruppen: U20, Rundenturnier mit 8 Teilnehmern, 60 min. + 30 sek. Inkrement, sowie U12, Rundenturnier mit 11 Teilnehmern, 30 min. Bedenkzeit.
Bei der U12 spielten auch drei Kinder aus der Anfängergruppe mit um erste Turniererfahrungen zu sammeln. Von diesen erreichte Fabian Dietrich (zum zweiten Mal dabei) sogar mit respektablen 6 Punkten den 6. Platz.
An der Spitze der U12 war das Ergebnis klarer als erwartet: Mit 11 Punkten aus 11 Runden siegte Philipp Dubinker, gefolgt von Mark Scherer (9,5 Punkte) und Mohammad Alkayas (8,5 Punkte).
Die U20 mühten sich durch einen wahren Marathon, der durch viele eng umkämpfte Paarungen gekennzeichnet war. Insbesondere wollten sich die Spieler der 8. Mannschaft den Favoriten aus der 6. Mannschaft nicht so einfach ergeben, und es gab in der Folge auch einige handfeste Überraschungen bei den Partieausgängen.
Am Schluss hatte Jakob Wolf mit 6 Punkten die Nase vorn, vor Nils Emig mit 5,5 Punkten und Tom Kewald mit 4,5 Punkten.
Bleibt mir noch, mich bei den Helfern (Kolja Lotz, Stefan Lehmann, Lennart Hein, Thorsten Brand) zu bedanken, sowie bei den Kuchenspendern (Eltern Jung und Baumgart). Tabellen und Fotos anbei.

Tabelle U12 JVM2018
Tabelle U20 JVM2018
Turnierbild U12 JVM2018
Turnierbild U20 JVM2018
Sieger U12 JVM2018
Jakob (rechts) und Christian JVM2018
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com