Bericht von der SMM 2016 in Gladenbach

Bfr. Schwalm Mannschaftsmeister 2016
J. Hagenauer, W. Behrendt, H. Siemon Sieger in Gladenbach

Am 18.06.2016 wollten 7 Mannschaften Senioren-Mannschaftsmeister im Schachbezirk 3 werden.
Dazu traf man sich in Gladenbach im Hotel Schloßgarten; Herborn mußte als Austragungsort kurzfristig absagen.
Bei der Begrüßung durch den Seniorenreferenten Dr. Ulrich Zimmermann wurde zunächst an den Schachfreund Willy Hoffmann, Waldsolms, Sfr. TuS Brandoberndorf, gedacht. Er verstarb am 03.06.2016, 6 Tage vor seinem 95. Geburtstag.
Das Turnier wurde traditionsgemäß in 5 Runden nach Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten gespielt. Jede Mannschaft bestand aus 3 Schachsenioren, nur Marburg 2 bot vier Spieler auf, die sich von Runde zu Runde abwechselten. Bei 7 Mannschaften war ein Team immer spielfrei und konnte sich so über leichte zwei Mannschaftspunkte und 3 ungefährdete Brettpunkte freuen. Lediglich der spätere Sieger Bfr. Schwalm kam nicht in den Genuß dieser Bonuspunkte, so daß ihr Sieg noch höher einzustufen ist.
Beste Chancen auf den Gesamtsieg räumte der Seniorenreferent bei der Begrüßung den drei Spielern der Sfr. Battenberg ( Emmerich, Mann, Martens ) ein. Aber da sah man schon erstaunte Gesichter bei dem Vorjahressieger Stadtallendorf ( Panic, Frenzel, Böhme ), den Herbornern ( Keuth, Binde, Dezi ) und denen der Bfr. Schwalm ( Hagenauer, Behrendt, Siemon ). Sie sollten Recht behalten.
Mit dabei waren SK Marburg 1 ( Claus, Zimmermann, Brajkovic ), Marburg 2 ( Schlömilch, Hildebrand, Schön, Lütz, im Wechsel )und SK Herborn 2 (Hermann, Grunebach und der erstmalig auftretende David Smith ).
Die Vorschußlorbeeren waren dann offensichtlich eine zu große Last für die Battenberger. Sie verloren ihre ersten beiden Begegnungen gegen Bfr. Schwalm ( 1 : 2 ) und SK Herborn 1 ( 0,5 : 2,5 ) und waren damit praktisch raus aus dem Titelrennen.
Nach 2 Runden führten verlustpunktfrei Bfr. Schwalm und Stadtallendorf.
Nicht nur die kleine sondern die große Sensation gelang in Runde 3 Marburg 2. Sie schoben ganz verdient SK Marburg 1 mit 2 : 1 vom Tisch und damit wohl auch aus den Preisrängen. Da halfen auch die Bonuspunkte in der vierten Runde nicht mehr.
Nach Runde 4 war alles klar. Bfr. Schwalm war der Sieg nicht mehr zu nehmen. Stadtallendorf und Battenberg hatten in der letzten Runde die besseren Aussichten auf das Treppchen, da Herborn gegen den schon feststehenden Sieger wohl kein Megaergebnis einfahren würde.
Das ergab folgende Abschlußtabelle:

        Man.                       Punkte                      Brt. Punkte                               TWZ
1. Bfr. Schwalm                   9:1                              11,5                                      1686
2. Stadtallendorf                  7:3                              10,5                                      1809
3. Sfr. Battenberg                6:4                              10,5                                      1846
4. SK Herborn 1                  6:4                                9,5                                      1867
5. SK Marburg 1                  6:4                                9,0                                      1718
6. SK Marburg 2                  4:6                                5,0                                      1628
7. SK Herborn 2                  2:8                                4,0                                      1209

Das Siegerteam Bfr. Schwalm erhielt einen größeren Pokal als üblich, da ja auch das Startgeld auf 10 € erhöht wurde. Für die ersten 3 Mannschaften gab es diesmal ausschließlich Spirituosen. Herr Michael Lühs vom Hotel Schloßgarten erhielt für sein problemloses Einspringen mit dem Spiellokal Pralinen. Gruppen – und Siegerfotos konnten diesmal leider wegen defekter Kamera nicht geschossen werden, aber wir kennen uns ja alle!
Unser nächstes Turnier findet am 17. September 2016 in Marburg im TC statt. Wir treffen uns dann um 14:00 Uhr, um den Blitzmeister zu krönen. Bis dann Euer

Dr. Ulrich Zimmermann, Seniorenreferent Marburg, 24.06.2016

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com