2. Saison der DSOL 2021 (1), Bericht von Nils Emig

Am vergangenen Montag (18.01) begann die zweite Saison der Deutschen Schach Online Liga (DSOL). Die DSOL wird in 13 Ligen an 7 Spieltagen mit langen Bedenkzeiten (45 min + 15 sec/Zug) gespielt.
In dieser Saison nimmt der SK Marburg das erste mal mit einer Mannschaft teil. Wir, das sind Bo Wimmer, Henrik Vollbracht, Nikola Franic, Philipp Dubinker, Roman Qayumi und Nils Emig, spielen aufgrund unseres DWZ-Schnittes in Liga 7 B. Dort werden wir gegen Mannschaften aus Berlin, Eckernförde, Kirchheim, Gera, Leipzig, Wunstorf und Essen spielen.

Unser erster Mannschaftskampf findet am Freitag (22.01) ab 19:30 Uhr gegen den SC Kirchheim statt. Gespielt wird dabei auf dem Server von Chessbase. Alle Mannschaftskämpfe können online verfolgt werden. Den Link zum „Zuschauerraum“ kann man jeweils am Spieltag auf folgender Internetseite finden:
https://dsol.schachbund.de/terminplan.php?s=2021&l=7b .

Ebenfalls am Freitag um 19:30 Uhr spielt in der 1. Liga die Mannschaft der SF Deizisau gegen den SK Bad Homburg. Deizisau hat dabei fast die gesamte deutsche Nationalmannschaft (unter anderem Donchenko, Blühbaum, Meier, Keymer, Heimann, Kollars) gemeldet, sodass es durchaus unterhaltsam sein könnte dort zuzugucken. Den Link dazu findet ihr am Freitag unter https://dsol.schachbund.de/ergebnisse.php?s=2021&l=1a&r=1.

Zudem wird der DSB ab Freitag auf der Streaming-Plattform Twitch einen Kanal betreiben, auf welchem offizielle Turniere und Veranstaltungen kommentiert und aufbereitet werden sollen. Beginnen wird es morgen ab 19:30 Uhr unter anderem mit der Kommentierung einzelner DSOL-Partien durch GM Sebastian Siebrecht. Weitere Informationen findet ihr unter folgendem Link: https://www.schachbund.de/news/schachdeutschlandtv-startet-am-freitag-auf-twitch.html

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com